Aufsteckgetriebemotor Compacta

Vorteile im Überblick:

  • Geräuscharm
  • Optimiertes Gewicht
  • Integrierter mechanischer Schaltautomat
  • Integrierte Sicherheitsendschalter
  • Vielfältige Optionen
  • Explosionsschutz nach ATEX 95
  • Strahlwassergeschützt (IP65)
  • Kundenspezifische Anpassungen möglich

Aufsteck-Getriebemotoren der Reihe Compacta sind elektromechanische Komplettantriebe, bei denen die Drehzahl des eingebauten Elektromotors über zwei bis vier Getriebestufen auf den gewünschten Wert reduziert wird. Die Antriebe überzeugen durch ihre hohe Leistung und Langlebigkeit sowie durch ihre kompakte und leichte Bauweise.

Die kompakte Bauform wird möglich durch ein Stirn-/Schneckenradgetriebe, kombiniert mit leistungsoptimierten Motoren. Im Vergleich zu handelsüblichen Getriebemotoren zeichnen sich Compacta-Motoren zudem durch eine 60- bis 70-prozentige Gewichtsreduzierung aus. Diese wird erreicht durch eine konsequente Anwendung der Aluminium-Druckgusstechnik, die zugleich eine hohe Steifigkeit des Getriebe- und Motorgehäuses garantiert.

Jeder Antrieb wird auftrags- und kundenspezifisch gefertigt und geprüft. Ein ausgereiftes Baukastensystem erlaubt eine große Typenvielfalt und eine weitestgehende Anpassung an Kundenanforderungen.

Dank ihrer integrierten Schaltautomaten sind die Aufsteck-Getriebemotoren der Reihe Compacta ideale Antriebe für Anwendungen im Reversierbetrieb. In beiden Drehrichtungen werden definierte Endpositionen durch zwei Positions-Endschalter abgesichert. Diese unkomplizierte Lösung vereinfacht nicht nur die Verkabelung, sondern ermöglicht auch eine einfache und schnelle Einstellung der Endpositionen. Die hohe Abschaltgenauigkeit der Endschalter garantiert einen sicheren Betrieb, vorwärts wie rückwärts.

Baugrößen

Compacta MR6

  • Abtriebsdrehzahl:
    2,9 – 100 min-1
  • Abtriebsdrehmoment:
    10,5 – 60 Nm
  • Übersetzung:
    27 – 450:1

Compacta MS12

  • Abtriebsdrehzahl:
    3 – 193 min-1
  • Abtriebsdrehmoment:
    12 – 142 Nm
  • Übersetzung:
    14,2 – 225:1

Compacta MR30

  • Abtriebsdrehzahl:
    2,6 – 123,4 min-1
  • Abtriebsdrehmoment:
    60 – 300 Nm
  • Übersetzung:
    22,7 – 264,6:1

Compacta AG160

  • Abtriebsdrehzahl:
    0,45 – 8,3 min-1
  • Abtriebsdrehmoment:
    720 – 1600 Nm
  • Übersetzung:
    339 – 3111:1

Schaltautomaten

Je nach gewünschtem Bewegungsprofil sind die Compacta-Schaltautomaten in mehreren Varianten erhältlich. Neben einer rein mechanischen (und besonders kostengünstigen) Basis-Ausführung stehen auch Varianten mit integrierten Motor-Wendeschützen oder Linearpotentiometer zur Verfügung, mit denen sich komplexere Bewegungsprofile realisieren lassen.

Version 00

Klemmenkasten (Endschaltergehäuse ohne Schaltmechanik).

Schaltautomat Version 1 (nicht MR6)

Für Anwendungen mit definierter Endposition in beiden Drehrichtungen, abgesichert durch 2 Sicherheits-Endschalter, mit integrierten Motor-Wendeschützen.

Schaltautomat Version 2 (nicht MR6)

Für Anwendungen mit definierter Endposition in beiden Drehrichtungen, abgesichert durch 2 Sicherheits-Endschalter, ohne Wendeschütz.

Schaltautomat Version 2P (nicht MR6)

Für Anwendungen mit definierter Endposition in beiden Drehrichtungen, abgesichert durch 2 Sicherheits-Endschalter.

Zusätzliches Positionssignal durch Linearpotentiometer.

CAN Open

Mit dieser „Schaltautomat“ Lösung wird unser Compacta zu einem dezentralen Antriebssystem mit allem was hierzu nötig ist.
Der integrierte Absolutwertgeber hat eine Auflösung von 4096 Impulsen pro Umdrehung und das bei bis zu max. 4096 Umdrehungen. Die gewünschten Positionen können mit Hilfe der Bremsrampen sehr genau angefahren werden.
Die Einheit verfügt über eine interne Drehzahlregelung. Weiterhin kann das max. zulässige Drehmoment vorgegeben werden. Für den zyklischen Datenaustausch stehen vier PDO’s zur Verfügung.

Weitere Informationen

Kundenspezifische Ausführungen

Applikationsbeispiele

Antriebe für Schwimmbadabdeckungen

Compacta Schwimmbadantrieb